Pressekonferenz mit Vanessa Münstermann

„Vor eineinhalb Jahren ist Vanessa Münstermann Opfer eines Säure-Attentats durch ihren Ex-Freund geworden und seither für den Rest ihres Lebens schwer entstellt. Da sie sich nicht verstecken will, hat die 28-Jährige vor einem halben Jahr den Verein AusGezeichnet gegründet. Vor allem, um andere Opfer dabei zu unterstützen, den Weg zurück ins Leben zu finden.

In einem Pressegespräch am Freitag wird Vanessa Münstermann darüber berichten, wie dieses halbe Jahr verlaufen ist. Sie spricht über andere entstellte Menschen, die sie in dieser Zeit getroffen hat. Über ihr Engagement in Indien, wo sie Opfer unterstützt. Und über die Zivilklage gegen ihren Ex-Freund, die in diesen Tagen dem Landgericht zugestellt wird.“

— Einladung zum Pressegespräch von Jens Hauschke

Kommentar

Aktuell gibt es noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Kommentare verbergen
TeilenTw.Fb.Pin.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.