Shape the Future of Audio

KYMAT, das ist: Der liebe Gott im Wasserdeckel
(Sven Meyer)

Kunde
Sennheiser

Disziplin
Corporate Reporting

Kooperation
Klangkunst:
Sven Meyer

Für den Geschäftsbericht 2015 haben wir uns die Frage gestellt: Wie visualisiert man Klang? Etwas, das nicht sichtbar ist. Und kann Papier ein „Gefühl“ vermitteln? In Kooperation mit dem Klangkünstler Sven Meyer haben wir die Antwort in einem Flaschendeckel gefunden.

Hierbei werden die Schallwellen der Wörter „Future of Audio“ (Sennheiser Slogan) auf einen mit Wasser gefüllten Flaschendeckel gerichtet und mit der Kamera eingefangen. Durch transparentes Papier am Anfang der Broschüre entstehen Überlagerungen und neue Formen. Das zusammengesetzte Motiv findet sich auf dem Titel wieder. Mit 3D-Prägung und Softtouch-Folierung wird hier Sound nicht nur visuell, sondern auch haptisch begreifbar.

TeilenTw.Fb.Pin.
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.